Breuss-Massage

Entwickelt wurde die Breuss-Massage von dem österreichischem Heilpraktiker Rudolf Breuss.

Es handelt sich um eine energetische Massage des Rückens entlang der Wirbelsäule mit Johanniskrautöl.

Ziel der Massage ist eine Streckung der Wirbelsäule um den Bandscheiben mehr Platz zu verschaffen und so ihre Regeneration anzuregen.

Diese Massage wird sanft, langsam und mit wenig Druck ausgeführt und führt zu einer ungewöhnlich schnellen und tiefen Entspannung.

Zum Abschluss der Massage wird der Rücken mit Seidenpapier abgedeckt und ausgestrichen um Wärme zu erzeugen.

Diese Wärme unterstützt die Tiefenentspannung.

Das Johanniskraut-Öl wirkt zudem beruhigend auf die Nerven.

Gerne wird die Breuss-Massage als Vorbereitung zur Dorn-Therapie verwendet oder bei empfindsamen Menschen auch alternativ zur Dorn-Therapie eingesetzt.